Nutzungsbedingungen eBill

Ausgabe Januar 2021

Um im E-Banking der Freien Gemeinschaftsbank Genossenschaft (nachfolgend «Bank») Rechnungen via eBill-Kundenportal der SIX BBS AG (nachfolgend «SIX») zu empfangen, müssen die folgenden Bedingungen von der Kundin oder dem Kunden gelesen und akzeptiert werden.

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Beziehung zwischen Bank und der Kundin oder dem Kunden für die Benutzung der Dienstleistung eBill, die sich auf den Abruf und die Bezahlung von elektronisch verfügbaren Rechnungen beschränkt. Das Verhältnis zwischen Kundin oder Kunde und Rechnungssteller ist nicht Gegenstand dieser Bedingungen.

2. Anmeldung / Abmeldung

eBill ist eine von SIX angebotene Dienstleistung. Diese stellt der Kundin oder dem Kunden eingehende Rechnungen im eBill-Kundenportal elektronisch zur Verfügung. Voraussetzung zum Empfang von eBill ist eine einmalige Benutzeranmeldung bei SIX und bei den betreffenden Rechnungsstellern durch die Kundin oder den Kunden im eBill-Kundenportal. Die Kundin oder der Kunde kann sich vom
eBill-Kundenportal und den Rechnungsstellern gemäss dem dafür vorgesehenen Ablauf jederzeit wieder abmelden. Für die Kundin oder den Kunden erfolgt der Zugang auf das eBill-Kundenportal über ihren oder seinen E-Banking-Zugang bei der Bank.


3. Funktionen / Archivierung

Die Dienstleistung eBill erlaubt der Kundin oder dem Kunden, die bei SIX elektronisch eingegangenen Rechnungen anzuzeigen, Zahlungen freizugeben oder abzulehnen. Die Rechnungen bleiben während 90 Tagen im eBill-Kundenportal abrufbar, ältere Rechnungen werden laufend gelöscht. Die eBill wird weder von der Bank noch von SIX archiviert. Die Kundin oder der Kunde ist für die Archivierung der elektronischen Rechnungen selbst verantwortlich.


4. Elektronische Rechnungen

Weder SIX noch die Bank prüfen die geschäftliche Grundlage oder die inhaltliche Richtigkeit der für die Kundin oder den Kunden eingehenden Rechnungen. Es ist allein Sache der Kundin oder des Kunden, die Art der Rechnungsübermittlung mit ihren oder Rechnungsstellern zu regeln. Die Kundin oder der Kunde akzeptiert, dass die ordnungsgemäss übermittelten elektronischen Rechnungen für sie oder ihn dieselbe Rechtswirkung haben, wie ihr oder ihm auf andere Weise rechtsgültig übermittelte Sendungen.


5. Geheimhaltung und Datenschutz

Die Bank verpflichtet sich, die Bestimmungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung zu beachten und die Geheimhaltungspflicht allfälligen Dritten, die gegebenenfalls zur Erfüllung dieses Vertrages beigezogen werden, als eigene Verpflichtung zu übertragen.

 ur Bereitstellung der Rechnungen der Kundin oder des Kunden, werden die dafür erforderlichen Informationen (je nach Abwicklungsart auch Rechnungsdetails), vom Rechnungssteller an SIX übermittelt, dort gespeichert und der Kundin oder dem Kunden via Bank übermittelt. Sämtliche an diesem elektronischen Rechnungssystem beteiligten Parteien haben sich vertraglich verpflichtet, die verarbeiteten Daten geheim zu halten und sie ausschliesslich zum Zweck der Abwicklung des eBill-Angebots zu verwenden. Die Kundin oder der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass neben den Mitarbeitenden von SIX und der Bank auch die für einen Outsourcing Dienstleister der Bank tätigen Mitarbeitenden, die insbesondere mit der Rechnungsübermittlung bzw. Zahlungsabwicklung betraut sind, gelegentlich Einsicht in die ihr oder ihn betreffenden Daten nehmen können, ohne dass für jeden Einzelfall das Einverständnis der Kundin oder des Kunden eingeholt werden muss.

Systembedingt kann nicht verhindert werden, dass der Rechnungssteller gegebenenfalls von der Existenz einer Bankbeziehung der Kundin oder des Kunden zur Freien Gemeinschaftsbank Genossenschaft erfährt.


6. Haftung

Die Bank lehnt jegliche Haftung im Zusammenhang mit den von SIX abgerufenen Rechnungen im eBill-Kundenportal und deren Richtigkeit ab. Die Bank übernimmt auch keine Haftung für Schäden aus Übermittlungsfehlern, technischen Mängeln, Störungen, Betriebsausfällen oder rechtswidrigen Eingriffen in Übermittlungsnetze, EDV-Systeme/Computer der Kundin oder des Kunden. Die Bank übernimmt keine Gewähr für einen jederzeit störungsfreien, ununterbrochenen Zugang zum eBill-Kundenportal.