Aktuelle Veranstaltungen

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuellen öffentlichen Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge. Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung. Die Veranstaltungen werden von der Mandatsgruppe Saal organisiert. Diese besteht aus Mitarbeitenden der Freien Gemeinschaftsbank und der Stiftung Freie Gemeinschaftsbank. Diese Organisationen tragen die Kosten und den Aufwand für die Betreuung gemeinsam.

Die Informationen auf dieser Webseite werden regelmässig aktualisiert. Am Ende der Seite finden Sie ein PDF zum Herunterladen. Eine Anmeldung wird empfohlen ist aber nur dort erforderlich, wo darauf hingewiesen wird. Es besteht freie Platzwahl (Reservierungen vorbehalten). Es ist nicht möglich, bestimmte Sitzplätze zu reservieren. Die Veranstaltungen werden je nach Bedarf mit Stühlen und Tischen ausgestattet. Für Reservationen, Fragen und Anregungen senden Sie uns bitte ein Mail. Vielen Dank.

Samstag
17. August 2019
18.00 bis ca. 21.30 Uhr

Der musikalische Dialog - das musikalische Gespräch
Workshop zum aktiven Hören und Erleben mit anschliessendem Konzert. Wie wird Dialogisches in der Musik gestaltet? Und wie können wir aus der Erfahrung an der Musik etwas auf verschiedene Bereiche im Sozialen übertragen?
Im anschliessenden Konzert werden die beiden Streichquartette von Schubert und Dvorak im Zusammenhang gespielt, mit denen im Workshop gearbeitet wird. Keine Voraussetzungen erforderlich für die Teilnahme am Workshop!
Mit dem Faust Quartett und Peter Dellbrügger (Moderation). Eintritt frei.

Dienstag
17. September 2019
18.30 bis ca. 20.00 Uhr

Wirtschaftliche Assoziation verstehen
Wir begeben uns auf die Suche nach passenden Organisationsformen für eine menschengemässe Wirtschaft. Welche Rahmenbedingungen braucht der Mensch, um sich gestalterisch - als Konsument, Händler oder Produzent - in die Wirtschaft einbringen zu können? Referat und seminaristisches Arbeiten mit Rudolf Isler und der Arbeitsgruppe auf sachlichem Feld in der Freien Gemeinschaftsbank. Eintritt frei.

Dienstag
24. September 2019
18.30 bis ca. 21.00 Uhr

In Kooperation mit den Rudolf Steiner Schulen Schweiz und dem Zbinden Verlag
Menschen für die Zukunft befähigen: Steinerschulen heute
Vor genau 100 Jahren gab Rudolf Steiner den Impuls für eine neue Pädagogik, die zur Gründung von mittlerweile 1'100 Steinerschulen weltweit geführt hat. Welche Fragen und Aufgaben beschäftigen Eltern, Lehrer und engagierte Menschen, die Steinerschulen in der Schweiz heute voranbringen und gestalten wollen? Menschen für die Zukunft befähigen - Steinerschulen heute so lautet das Mottodes gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft der Rudolf Steiner Schulen in der Schweiz und der Zbinden Verlag veranstalteten Abends.
Vorträge, Podiumsgespräch, Musik und Buchpräsentationen mit Robert Thomas, Heinz Brodbeck und Jonathan Stauffer. Eintritt frei

Dienstag
22. Oktober 2019
18.30 bis ca. 20.00 Uhr

Wem gehören unsere Unternehmen?
Warum ein neues Eigentumsverständnis die Wirtschaft verändern kann

Pukka Tee an Unilever, Ecover an SC Johnson, Söbbeke an einen französischen Börsenkonzern, Davert an einen schwedischen Konzern – es vergeht keine Woche, an dem nicht ein Pionier-Unternehmen der nachhaltigen Branche an konventionelle Konzerne verkauft wird. Gibt es eine Alternative dazu und kann man damit heute anfangen? Armin Steuernagel und seine Kollegen haben mit der Purpose Stiftung und der Beteiligungsgesellschaft Purpose Evergreen Capital in Deutschland und in den USA bereits für viel Aufsehen gesorgt. Sie halfen Dutzenden Unternehmen, «sich selbst zu gehören» und eine besonderen Eigentumsform zu wählen: Verantwortungseigentum statt Vermögenseigentum.
Armin Steuernagel wird an dem Abend Einblicke in die Arbeit der Purpose Stiftung geben und erklären, was wir heute von grossen Pionieren wie Bosch, Zeiss oder John Lewis lernen können.Mit Armin Steuernagel. Eintritt frei.

Vorankündigung
November 2019

Vortrag von Udo Herrmannstorfer
zum Thema Gestaltung der Wirtschaft zum Wohle von Individuum und Gesellschaft. Welche Rolle spielt dabei die Bildung von Assoziationen und anderer Organe im Sozialen?
Details folgen. Eintritt frei.

Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.

Änderungen aus wichtigen Gründen und Irrtümer vorbehalten.
Beachten Sie bitte auch die Übersicht Öffentliche Gastveranstaltungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!