Der musikalische Dialog - das musikalische Gespräch

Samstag, 17. August 2019, 18.00 bis ca. 21.30 Uhr

Workshop und Konzert

Faust-Quartett
Faust-Quartett
Peter Dellbrügger
Peter Dellbrügger

Johann Wolfgang von Goethe schrieb 1829 über das Quartettspiel: „… man hört vier vernünftige Leute sich untereinander unterhalten …“

Das musikalische Gespräch, der musikalische Dialog, wie sie im Quartett zum Ausdruck kommen, sind Thema des Workshops mit Peter Dellbrügger. Ausgangspunkt sind zwei Streichquartette von Franz Schubert und Antonín Dvořák, die unter folgenden Fragen betrachtet werden sollen. Wie wird Dialogisches in der Musik gestaltet? Lässt sich davon etwas auf das Soziale und Zwischenmenschliche ausserhalb der Musik übertragen? In seiner Arbeit als Coach und Unternehmensberater hat Peter Dellbrügger erlebt, dass die künstlerische Grundstimmung als Instrument für eine konstruktiv-kreative Lösung im Sozialen genutzt werden kann.

Anschliessend Konzert mit dem Faust-Quartett.

Programm

18.00 - 19.30 Uhr Workshop mit dem Quartett und Peter Dellbrügger 
19.30 - 20.15 Uhr Einfacher Apéro
20.15 - 21.30 Uhr Konzert 
Franz Schubert: Streichquartett in a-Moll op. 29 D 804 „Rosamunde“ 
Antonín Dvorák: Streichquartett F-Dur op. 96 „Amerikanisches Quartett“ 

Es spielt das Faust-Quartett
Uta Klöber, Violine
Cordula Kocian, Violine
Ada Meinich, Viola
Birgit Böhme, Cello

Ort: Saal der Freien Gemeinschaftsbank
Adresse: Meret Oppenheim-Strasse 10, 4053 Basel
Moderation: Peter Dellbrügger
Datum: Samstag, den 17. August 2019
Zeit: 18.00 bis ca. 21.30 Uhr
Eintritt: frei