Seminar: Wirtschaft verstehen und gestalten

Plattformveranstaltung mit dem CoOpera Werkraum

Freitags, 28.8., 25.9., 30.10., 20.11. und 4.12.2020

Im Saal der Freien Gemeinschaftsbank und im Kosthaus Lenzburg

Die Seminarreihe Wirtschaft verstehen und gestalten, veranstaltet von der CoOpera Werkstatt Ausbildung und Entwicklung und unterstützt von der Freien Gemeinschaftsbank, beleuchtet Fragen rund um die assoziative Wirtschaftsweise:

  • Was ist der richtige Preis?
  • Wie lassen sich Wirtschaftsbeziehungen kooperativ und nicht kompetitiv gestalten?
  • Welche Aufgabe hat das Kapital im Gesellschafts- und Wirtschaftsleben? Für wen arbeiten wir?

Das Seminar bietet Raum zum Nachdenken, Diskutieren, Erleben und Vernetzen. Die Seminarreihe ist für alle Interessierten offen und eignet sich besonders für Mitarbeitende anthroposophischer Institutionen, die Rudolf Steiners Anregungen für das Wirtschaftsleben kennenlernen möchten.

Mitwirkende: Hildegard Backhaus Vink, Jean-Marc Decressonnière, Marc Desaules, Thomas Grädel, Udo Herrmannstorfer, Simon Hohmann, Daniel Maeder, Rahel Maeder, Niklaus Schär, Matthias Wiesmann.

Zeit: jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr
Orte: Saal der Freien Gemeinschaftsbank und im Kosthaus Lenzburg
Kosten: Richtpreis CHF 1’500 (ohne Mittagessen), Vergünstigungen möglich.

Anmeldung bis zum 31. Juli 2020
info@gemeinschaftsbank.ch oder T 061 575 81 00

Daten und Orte

  • 28.08.2020 Kosthaus Lenzburg
  • 25.09.2020 Freie Gemeinschaftsbank
  • 30.10.2020 Kosthaus Lenzburg
  • 20.11.2020 Freie Gemeinschaftsbank
  • 11.12.2020 Kosthaus Lenzburg

Infos auf der Webseite vom CoOpera Werkraum