Blockchain Technologie für Gemeinschaftseigentum

Fällt leider aus. (Wird neu geplant.)

Geld neu denken

Thomas Rippel
Thomas Rippel
Prof. Thomas Bocek
Prof. Thomas Bocek

Wie kann die Blockchain-Technologie sinnvoll eingesetzt werden, um Probleme im realen Leben zu lösen? Das Projekt Terrafina verbindet Blockchain-Technologie und Kryptowährung mit Gemeinschaftsbildung und hat auf diese Weise Landwirten in Entwicklungsländern geholfen

Thomas Rippel ist ein ausgewiesener Fachmann für Crowdfunding und engagiert sich für die biologische und bio-dynamische Landwirtschaft. Er ist selbst ausgebildeter Demeter Landwirt und auf dem Luzernhof in Süddeutschland aktiv. Seine eigentliche Leidenschaft gilt aber den grösseren Zusammenhängen und der Arbeit an organisatorischen Grundlagen. Dabei spielen Geldthemen und Finanzierungsfragen eine sehr wichtige Rolle. Kann die noch relativ junge Blockchaintechnologie hier neue Möglichkeiten eröffnen? Dieser Frage geht Thomas Rippel im Projekt Terrafina konkret nach. Für die technische Seite konnte er die Unterstützung von Prof. Thomas Bocek gewinnen, der schon an einigen Blockchainprojekten mitgearbeitet hat.

Programm

15.00 - 16.00 Uhr Prof. Thomas Bocek: Die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie
16.00 - 16.15 Uhr Fragenbeantwortung
16.15 - 16.30 Uhr Pause

16.30 - 17.30 Uhr Thomas Rippel: Das Projekt Terrafina
17.30 - 18.00 Uhr Fragenbeantwortung und Gespräch

Ort: Saal der Freien Gemeinschaftsbank
Adresse: Meret Oppenheim-Strasse 10, 4053 Basel

Vorträge mit Gespräch: Blockchain-Technologie als Gestaltungsmittel
Referenten: Thomas Rippel und Prof. Thomas Bocek

Datum: Samstag, den 27. April 2019
Zeit: 15.00 bis ca. 18.00 Uhr
Eintritt: frei

Links (Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte.)
Prof. Thomas Bocek, Hochschule für Technik Rapperswil
Thomas Rippel, Swiss Bio Farmer
Projekt Terrafina White Paper
Open Crowd Invest