Die Zukunft der zweiten Säule

In Kooperation mit dem Futurum Verlag Basel

Donnerstag, 17. September 2020, 18.30 bis ca. 21.30 Uhr

Matthias Wiesmann
Matthias Wiesmann
Themenabend mit Matthias Wiesmann, Max Ruhri und Yves Wegelin. Wir wollen mit Geld die Zukunft gestalten. Wie geht das?

Matthias Wiesmann zeigt den Weg auf, der zur Gründung der CoOpera geführt hat: "Die Vorsorgeeinrichtung CoOpera Sammelstiftung PUK wurde 1984 von fünf Menschen gegründet, die alle im Bereich der nachhaltigen Wirtschaft tätig waren, mit der fatalen politischen Entscheidung für eine kapitalbasierte Altersvorsorge konfrontiert waren und sich mit ihren Unternehmen nicht einer der grossen Versicherungsgesellschaften, mit deren Anlagepolitik sie sich nicht identifizieren konnten, anschliessen wollten."
Matthias Wiesmann (Webseite): Mit Vorsorgekapital anders umgehen

Yves Wegelin schrieb in der WOZ vom 27.02.2020: "Das Pensionskassensystem der Schweiz liegt im Sterben. Und dennoch klammern sich die bürgerlichen Parteien von SVP bis GLP verzweifelt daran fest..."
Yves Wegelin: Das Ende der zweiten Säule

Max Ruhri stellt schon viele Jahre die Frage: "Wie müssen wir mit Geld umgehen, um Mensch und Umwelt zu fördern? Was braucht es, um stabile Geld- und Wirtschaftsbeziehungen zu entwickeln? Beispiele aus der Arbeit der Freien Gemeinschaftsbank sollen zeigen, was bereits möglich ist."
Max Ruhri: Der Kunde bestimmt die Bankgebühr

Programm
  1. Kurzreferate: Nach einer kurzen Begrüssung beginnen wir mit drei Kurzreferaten.
  2. Diskussion: Nach einer kurzen Pause gehen wir auf dem Podium ins Gespräch: Moderation Viktoria Schwab.
  3. In einem geeigneten Moment erweitern wir das Gespräch: Fragen und Beiträge aus dem Publikum im Dialog
Buchvorstellung

Der Futurum Verlag stellt das neue Buch von Matthias Wiesmann vor:  Mit Vorsorgekapital anders umgehen: Die CoOpera setzt auf Realwirtschaft.

Zu den Personen

  • Matthias Wiesmann: Unternehmen und Autor, Mitgründer der CoOpera Sammelstiftung.
  • Yves Wegelin: Redaktionsleitung Schweiz/International/Wirtschaft bei "Die Wochenzeitung" (WOZ).
  • Max Ruhri: Mitglied der Geschäftsleitung der Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft
  • Viktoria Schwab: Geschäftsleiterin der Stiftung Freie Gemeinschaftsbank

Ort: Saal der Freien Gemeinschaftsbank
Adresse: Meret Oppenheim-Strasse 10, 4053 Basel
Referenten: Matthias Wiesmann, Yves Wegelin, Max Ruhri
Moderation: Viktoria Schwab
Datum: Donnerstag, den 17. September 2020
Zeit: 18.30 bis ca. 21.30 Uhr
Eintritt: frei

Aufgrund der Corona Abstandsregeln können max 60 Gäste teilnehmen. Eine Platzreservation ist möglich: veranstaltungen@gemeinschaftsbank.ch